Allgemein (Seite 1 von 2)

Die APP ist da!

Nach zwei Jahren gemeinsamer Projektarbeit und vielen Stunden intensiver Arbeit freuen wir uns sehr, dass wir die Früchte nun ernten können und präsentieren das Ergebnis des Projektes
– die App »Industriegeschichte erleben« ist ab sofort kostenlos erhältlich!

Wir wünschen viel Freude beim Erkunden der unterschiedlichen Perspektiven und freuen uns über Feedback!

Hier können Sie die App runterladen

QR-Code

Öffentliche Präsentation der App »Industriegeschichte erleben«

Am Mittwoch, 08.02.2017 wird die App um 13:00 Uhr im Alten Heizhaus der TU Chemnitz (Straße der Nationen 62 im Hinterhof) der Öffentlichkeit präsentiert. Ab 13:30 Uhr wird es bei einem gemeinsamen Rundgang die Möglichkeit geben, die App selbst auszuprobieren.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Pressemitteilung der TU Chemnitz

Industriegeschichte erleben – Projektende mit Ausblick

Am 21. September 2016 fand die Abschlusskonferenz des von der Robert-Bosch-Stiftung geförderten Projektes „Denkwerk: Industriegeschichte Erleben“ an der Technischen Universität Chemnitz statt. Denkwerk ist eine Programmlinie der Robert-Bosch-Stiftung, in der SchülerInnen, LehrerInnen und WissenschaftlerInnen in thematischen Schwerpunkten zusammenarbeiten und sich gemeinsam Wissensbestände erschließen, um damit auch Brücken zwischen schulischem und hochschulischem Lernen zu bauen. Das von 2014 bis 2016 an der Juniorprofessur „Humangeographie Ostmitteleuropas“ unter Leitung von Jun-Prof. Dr. Birgit Glorius durchgeführte Denkwerk-Projekt „Industriegeschichte Erleben“ hatte die industrielle Vergangenheit und Gegenwart der Stadt Chemnitz und ihre Verankerung in Raumstrukturen, Gebäuden, Artefakten sowie in den Erinnerungen und Empfindungen der ChemnitzerInnen zum Thema. Als konkretes Produkt sollte eine Web-Application erarbeitet werden, mit der die vielfältigen Zugänge zu dem Thema Industriegeschichte anhand von interaktiven Stadtrundgängen individuell nachvollzogen werden können. Weiterlesen

Eindrücke von der Abschlusskonferenz

Am 21. September fand die Abschlusskonferenz des Denkwerk-Projektes ‚Industriegeschichte erleben‘ statt. Einige Eindrücke:

 

Industriegeschichte(n) mal anders erleben

App zeigt Interessierten unterschiedliche Perspektiven auf die Stadt

Nach zwei Jahren intensiver Arbeit geht das Denkwerk-Projekt „Industriegeschichte Erleben“ zu Ende. Dazu findet am 21. September von 17.00 bis 19.30 Uhr eine Abschlussveranstaltung am Campus der TU Chemnitz, Reichenhainer Straße 70, Raum 2/B 101, statt. Im Rahmen dieser Konferenz wird gemeinsam auf das Erreichte zurückgeschaut und ausgewählte Ergebnisse vorgestellt. Weiterlesen

‚Sozialismus? Das war doch Bismarck, oder?!‘

Das beschreibt in kurzen Worten unseren Einstieg in die Projektwoche an der Waldorfschule. Ausgestattet mit allerhand Material und Motivation starteten wir montags mit einer Einführung in den Sozialismus und sozialistischen Städtebau – Themen die uns die ganze Woche begleiten sollten. Und Themen, von denen die SchülerInnen noch nicht allzu viel wussten. Mithilfe einer Gruppenarbeit, dem ein oder anderen Smartphone samt Wikipedia-Artikel, und tatkräftiger Unterstützung der Jun.-Prof. Dr. Birgit Glorius sowie aller studentischer Hilfskräfte und Lehrer_innen verschafften sich die Schüler_innen einen Überblick. So ging es die Woche über weiter und gemeinsam behandelten wir die Zeit des Sozialismus und des sozialistischen Städtebaus, seine Bedeutung für Chemnitz sowie im speziellen eine Analyse des ‚Conti-Lochs‘. Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2017 Industriegeschichte(n) erleben — ImpressumThe Hemingway Theme — Photo "Uncovered" under CC license by Gabriele Diwald

zurück nach oben